Targobank Tagesgeld Zinsen

TARGOBANK Tagesgeld

Die Targobank bietet Neukunden einen sogenannten „Sonderzins“ von 3,25%. Dieser gilt für 6 Monate und ist bis zu einer Summe von 1.000.000 Euro begrenzt. Nach Ablauf dieser 6 Monate wird man zum Bestandskunden und erhält die 0,60 % als Standard-Kondition.

Minimaleinlage sowie Maximaleinlage gibt es nicht, ab einer Million Euro wird nur der Standard-Zins verzinst, auch innerhalb der ersten 6 Monate.

Tagesgeldkonto bei der Targobank eröffnen >>>

Es wird ein kostenloses Referenzkonto bei der TARGOBANK eröffnet, wenn man nicht schon eines besitzt.

Die Targobank hat zudem hunderte Filialen in ganz Deutschland, dazu kommen 350 Geldautomaten. Man kann nicht nur Online, sondern auch vor Ort auf sein Tagesgeldkonto zugreifen.

Die TARGOBANK erwähnt auf ihrer Webseite explizit, dass man das Tagesgeldkonto ab 14 Jahren eröffnen kann.

>>> Tagesgeld-Vergleich

Vorteile TARGOBANK Tagesgeld:

  • Garantiezins von 3,25% bis 1.000.000 Euro
  • Auch für Jugendliche ab 14 Jahren
  • Tägliche Verfügbarkeit über das ganze Geld
  • Kostenlose Kontoführung
  • Flächendeckendes Filialnetz

NameTARGOBANK Tagesgeld
Zinssatz Neukunden3,25% (bis 1 Mio Euro)
Zinssatz Bestandskunden0,60%
GarantiezinsJa, 6 Monate
  
Mindesteinlage
Maximaleinlage
ZinsgutschriftJährlich
Referenzkonto kostenfreiJa
  
KontoeröffnungKostenfrei
KontoführungKostenfrei
KontoauflösungKostenfrei
  
Konto für Kinder/JugendlicheJa
GemeinschaftskontoJa
  

                         Tagesgeld Testvergleich mit anderen deutschen Banken:

Targobank Tagesgeld 3,25%ComDirect Tagesgeld 3,75%Commerzbank Tagesgeld 3,00%
ZinsertragZinsertragZinsertrag
3 Monate, 10.000 Euro81 €94 €75 €
6 Monate, 10.000 Euro163 €188 €150 €
9 Monate, 10.000 Euro178 €207 €169 €
12 Monate, 10.000 Euro193 €227 €188 €

Tagesgeldkonto bei der Targobank eröffnen >>>

Ergebnis:

Die comdirect-Bank schneidet mit ihrem Tagesgeld-Angebot am besten ab. Die Targobank ist aber gleich dahinter. Alle 3 Banken haben gemeinsam, dass sie mit Neukundenzinsen arbeiten und relativ niedrige Anschlusszinsen nach 6 Monaten vergeben.

Darum sind die Zinserträge im Sprung von 9 Monaten zu 12 Monaten sehr niedrig.

Testsieger:

Die Targobank ist Testsieger bei Euro am Sonntag, Ausgabe 26/2023, Dauerhaft Bestes Tages- und Festgeld bei den Filialbanken.

Einlagensicherung

Durch die gesetzliche Einlagensicherung sind 100.000 Euro je Kunde abgesichert. Durch das freiwillige Sicherungssystem „Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.“ sind 5 Millionen Euro pro Kunde abgesichert. Ab dem Jahr 2030 werden es nur noch 1 Million Euro pro Kunde sein.

Dessen ungeachtet ist das Angebot der Targobank ein sehr sicheres Angebot.

Steuern:

Die TARGOBANK ist eine deutsche Bank. Prozesse wie „Automatische Abführung der Abgeltungssteuer und „Automatische Jahressteuerbescheinigung“ finden problemlos  statt, ohne dass man etwas tun muss.

Die Jahressteuerbescheinigung findet man in seinem Account. Einen Freistellungsauftrag kann man ebenso einfach Online anlegen

Zinsen und Zinsintervall:

3,25% sind ein hoher Zinssatz für Neukunden. Im Tagesgeld-Vergleich ist die Bank relativ hoch gelistet. Allerdings sind die Konditionen ab dem 7. Monat nicht mehr ganz so gut. 0,60% ist ein sehr niedriger Zinssatz.

Der Zinsintervall ist jährlich. Ihnen werden die Zinsen somit jährlich gutgeschrieben. Es gibt monatliche Zinsintervalle bei anderen Banken, aber diesen Zinssätzen macht dies auf das Jahr gerechnet kaum etwas aus. Der Elefant im Raum ist der Standard-Zins, der ab dem 7. Monat als Anschlusszins vergeben wird.

Verfügbarkeit:

Es kann jederzeit über die gesamte Einlage verfügt werden. Zudem hat man sogar ein enges Filialnetz in ganz Deutschland und kann Dinge sogar persönlich vor Ort besprechen.

Tagesgeldkonto bei der Targobank eröffnen >>>

Kosten, Neu und Bestandskunden:

Es fallen keine Kosten beim Konto an. Als Neukunde erhält man 3,25% für 6 Monate garantiert auf seine Einlage bis 1.000.000 Euro. Nach den 6 Monaten gelten die Standard-Konditionen, da die Zinsgarantie jetzt abgelaufen ist. Leider sind es dann nur noch 0,60% Zinsen.

Somit könnte man sagen, dass sich die TARGOBANK für Zinshopping eignet.

Rechenbeispiel:

Tagesgeld 20.000 Euro, 6 Monate zu 3,25%

Zinsgewinn: 325 Euro

Tagesgeld, weitere 6 Monate zu 0,60%

Zinsgewinn: 60 Euro

Zinsgewinn Gesamt 1 Jahr: 385 Euro

Wie man sieht, ist die Rendite in den ersten 6 Monaten recht hoch, in den nächsten 6 Monaten sind es aber nur noch 60 Euro für ganze 6 Monate. Hier macht sich der niedrige Zinssatz von 0,60% für Bestandskunden leider bemerkbar.

Gesamt:

Es handelt sich um ein klassisches Angebot für Neukunden. 6 Monate ist der Zinssatz hoch, dann fällt er leider sehr schnell. Wenn man damit umgehen kann, dann ist dies ein gutes Angebot für Neukunden.

Bei der Bank fällt auf, dass es ein enges Filialnetz gibt. Zudem kann man das Konto schon ab 14 Jahren eröffnen. Bei vielen anderen Tagesgeld-Anbietern ist dies nicht der Fall.

Wir können das Angebot empfehlen.

Tagesgeldkonto bei der Targobank eröffnen >>>

>>> Tagesgeld-Vergleich